THERMOVENT Luftschleieranlagen für Betriebstüren und Fabriktore
FRIGOVENT Luftschleieranlagen für Kühl- und Gefrierraumtüren

Montage der THERMOVENT

Die THERMOVENT Anlage wird innen oder außen mittig über der Türöffnung montiert.

Eine Innenmontage hat den Vorteil, daß Warmluft aus dem oberen Teil des Raumes angesaugt und nach unten geblasen wird.
Jedoch kann es im Bereich der Tür evtl. zu stö-
renden Luftbewegungen kommen.
Eine Außenmontage kann auch aus Platzgründen notwendig sein.
Es gibt dann keine Luftbewegungen mehr im Raum, jedoch können Windstöße und starke Zug-
luft den Luftstrom stören.

Anschluss: 230 Volt / 16 A.

Mit Hilfe des mitgelieferten Windrades wird der Luftstrom der THERMOVENT Luftschleieranlage ausgerichtet.

 

 

Bauteile der Anlage:
- Gehäuse mit Gebläse und Steuerung.
- Zwei Konsolen aus Edelstahl.
- Näherungsschalter mit Kabel /Stecker.
- Montagematerial für Mauerwerk oder für Klemmmontage an Paneelwand.
- Windrad zur Funktionsprüfung.

1. Befestigung mittig der Türöffnung mittels der beiden Konsolen.

2. Die Anlage wird so weit wie möglich mit der Ausblasdüse in Richtung Tür auf die Konsolen geschoben.

3. Der Näherungsschalter schaltet die Anlage automatisch ein, wenn sich das Türblatt von

 

  diesem entfernt. Er wird so angebracht, dass schon bei Beginn des Türöffnens die Gebläse zu laufen beginnen.

4. Der Blaswinkel ist so einzustellen, dass der Luftstrom etwas schräg vor der Tür auf den Boden trifft.

5. Die Luftmenge wird über den Drehzahlregler so geregelt, dass der Luftstrom gerade noch den Boden erreicht.

6. Die THERMOVENT-Luftschleieranlage ist opti-
mal eingestellt, wenn weder Außenluft eintritt noch Warmluft austritt.
Zur Prüfung wird das Windrad auf die Tür-
schwelle direkt unter den Luftstrom des Luft-
schleiers gestellt.

 

  Bei ausgeschalteter Anlage sehen Sie, wie sich das Windrad durch die hineinströmende Kalt-
luft dreht.
Wenn Sie die Anlage einschalten und das Potentiometer hochdrehen, sehen sie wie sich das Windrad immer langsamer dreht bis es schließlich zum Stillstand kommt.
Steht das Rad, sind Düsenwinkel und Luftge-
schwindigkeit richtig justiert.

7. Luftschleieranlagen dürfen nicht vor Türen mit Streifenvorhängen oder Pendeltüren montiert werden.

8. Die Düse sollte ca.10% breiter als die Tür-
öffnung sein.