THERMOVENT Luftschleieranlagen für Betriebstüren und Fabriktore
FRIGOVENT Luftschleieranlagen für Kühl- und Gefrierraumtüren

Kostenersparnis durch THERMOVENT-Luftschleier


Warmluft ist bis zu 20% leichter als Kaltluft und strömt bei geöffneter Tür mit einer Geschwindig-
keit von ca. 1m/sec durch den oberen Türbereich nach draußen. Kaltluft dringt gleichzeitig durch den unteren Türbereich ein.

Bei einer Außentemperatur von 0°C strömen bei einem Fabriktor (5 x 5 m Lichtmaß) 12,5 m³ Warmluft pro Sekunde nach draußen. In zwei Minuten entsteht ein Verlust von 1.500 m³.

Die gleiche Menge Kaltluft 1500m³ strömt gleich-
zeitig nach innen und muss mit hohem Energie-
aufwand wieder aufgeheizt werden. 1 Liter Heizöl wird benötigt um diese Kaltluft von 0°C auf 20°C zu erwärmen.

 

 

Die Formel, mit der man den Energiebedarf zum Erwärmen von Luft berechnet lautet:

Q = m x c dt
Q = Energie MJ
m = Masse der Luft 1,239 Kg/m³
x = Luftmenge m³
c = Wärmekonstante der Luft 1.005
dt = Temperaturdifferenz 20°C
39 MJ = 1.293 x 1500 X 1.005 X 20
35 MJ = 1 ltr. Heizöl

 

 

 

Eine oben beschriebene Türöffnung kostet bei einem ungeschützten Tor im Winter ca. 1 Euro.
- im Sommer 0,5 Euro.
Bei täglich 25 Toröffnungen belaufen sich die Kosten für Warmluftverluste auf jährlich ca. 5.000 Euro.
80-90% dieser Warmluftverluste können durch Einsatz von THERMOVENT-Luftschleieranlagen eingespart werden.